Fleischkunde

Fleischstücke und Spezialitäten vom Gitzi

Während als Frischfleisch-Spezialitäten hauptsächlich das Fleisch von sechs bis acht Wochen alten Gitzi zu den Konsumenten und Gastronomen gelangt, wird das Fleisch der ausgewachsenen Ziegen vor allem zu Rohwürsten und Trockenfleisch verarbeitet.

Rücken

Schlegel / Gigot

Rücken und Gigot eignen sich ganz besonders zum Braten und Schmoren im Ofen, begleitet von einer ausgewählten Gemüsegarnitur.

Schulter

Voressen

Schulter und Voressen (auch Ragout genannt) ergeben in brauner, würziger Sauce im Ofen gegart herrliche Gitzi-Leckereien. Schulter eignet sich hervorragend für die Zubereitung auf dem Grill.

Geiss-Salsiz

Ziegenfleisch, verfeinert mit Schweinsspeck, in Form eines Salsiz. Der Grund für ein währschaftes Zvieri.

Ziegen-Trockenfleisch

Hervorragendes Trockenfleisch aus den besten Fleischstücken. Geeignet für spezielle Momente.

Nährwertangaben

Gitzi- und Ziegenfleisch schmeckt angenehm mild und ist kalorienarm. Es enthält nur wenig Fett und Cholesterin. Mit seinem hohen Anteil an Eiweissen und mehrfach ungesättigten Fettsäuren gilt Gitzifleisch als sehr gesund und ist daher bei linienbewussten Geniessern begehrt.